SearchWiki:


Home



Bestell-Info



Verlags-Info



Aryabhata-Site



hosted by:

Impressum und Datenschutz


edit

Recent Changes Printable View Page History Edit Page

Main.Chladni History

Hide minor edits - Show changes to markup

October 28, 2009, at 09:03 PM by 84.154.108.93
Changed lines 18-19 from:

Vollständige PDF-Datei: PDF

to:

Vollständiger Text als PDF-Datei: PDF

October 28, 2009, at 08:39 PM by 84.154.108.93
Changed lines 18-19 from:

Vollständige PDF-Datei: http://www.differenz-verlag.de/lichtenberg/lichtenberg-chladni.pdf

to:

Vollständige PDF-Datei: PDF

October 28, 2009, at 08:38 PM by 84.154.108.93
Added line 18:

Vollständige PDF-Datei: http://www.differenz-verlag.de/lichtenberg/lichtenberg-chladni.pdf

October 28, 2009, at 08:32 PM by 84.154.108.93
Added lines 8-9:

"Der Mond ist ein unartiger Nachbar, dass er die Erde mit Steinen begrüsst. – Lichtenbergs Taschenbuch 1797"

October 28, 2009, at 08:30 PM by 84.154.108.93
Changed lines 13-14 from:
  1. Nach den Beobachtungen von Benzenberg und Brandes glaubte

sich Lichtenberg in seinem „Favorit-Gedanken“ bestätigt, wonach Meteore eine spezielle Erscheinung in den höchsten Luftregionen seien.

to:
  1. Nach den Beobachtungen von Benzenberg und Brandes glaubte sich Lichtenberg in seinem „Favorit-Gedanken“ bestätigt, wonach Meteore eine spezielle Erscheinung in den höchsten Luftregionen seien.
October 28, 2009, at 08:29 PM by 84.154.108.93
Changed lines 11-15 from:

to:
  1. Lichtenberg hat sich jedoch niemals von Chladnis Ansicht überzeugen lassen, wie Chladni behauptete.
  2. Lichtenberg liebäugelte vielmehr damit, dass Meteore in größeren atmosphärischen Höhen entstehen und viel eher mit Blitzen, Nordlichtern etc. verwandt seien.
  3. Nach den Beobachtungen von Benzenberg und Brandes glaubte

sich Lichtenberg in seinem „Favorit-Gedanken“ bestätigt, wonach Meteore eine spezielle Erscheinung in den höchsten Luftregionen seien.

  1. Dass Steinregen durch Mondvulkane verursacht sein könnten, war eine Mutmaßung Olbers’, die Lichtenberg nur scherzhaft kommentierte, die aber kaum seinen eigenen Ansichten entsprach.

October 28, 2009, at 08:28 PM by 84.154.108.93
Changed lines 10-17 from:
  1. Lichtenberg war zwar Chladni wohlgesonnen, hat auch in Betracht

gezogen, dass Feuerkugeln ursächlich mit Steinregen zusammenhängen könnten, und damit die entscheidende Anregung für Chladnis Arbeit von 1794 gegeben.

to:
  1. Lichtenberg war zwar Chladni wohlgesonnen, hat auch in Betracht gezogen, dass Feuerkugeln ursächlich mit Steinregen zusammenhängen könnten, und damit die entscheidende Anregung für Chladnis Arbeit von 1794 gegeben.

October 28, 2009, at 08:27 PM by 84.154.108.93
Added lines 1-26:

(:notitle:)

Franz Krojer

Lichtenbergs "Favorit-Gedanke" und Chladnis Meteor-Hypothese

Kostenloses Heft, bei jeder Bestellung automatisch dabei.

Zusammengefasst:

  1. Lichtenberg war zwar Chladni wohlgesonnen, hat auch in Betracht

gezogen, dass Feuerkugeln ursächlich mit Steinregen zusammenhängen könnten, und damit die entscheidende Anregung für Chladnis Arbeit von 1794 gegeben.

Das Heft kann kostenlos auch einzeln bestellt werden:

Bestellung per E-Mail an: bestellung@differenz-verlag.de

Oder an:
Differenz-Verlag
Franz Krojer
Postfach 90 03 15
81503 München

Edit Page - Page History - Printable View - Recent Changes - WikiHelp - SearchWiki
Page last modified on October 28, 2009, at 09:03 PM