SearchWiki:


Home



Bestell-Info



Verlags-Info



Aryabhata-Site



hosted by:

Impressum und Datenschutz


edit

Astronomie der Spätantike, die Null und Aryabhata

Heronsgezänk

 Die Heronische Frage: Wann lebte Heron, dieser große
 Erfinder der Antike? Während die einen sagten, er sei
 ein Schüler des Archimedes gewesen (und wäre damit dem
 zweiten vorchristlichen Jahrhundert zuzuordnen), sagten 
 andere, er habe erst im 2. oder gar 3. nachchristlichen 
 Jahrhundert gelebt.

 Die Heronische Frage schien seit 1938/39 weitgehend
 geklärt, nachdem Otto Neugebauer ziemlich eindeutig 
 eine Sonnenfinsternis in den Werken Herons datieren  
 konnte, die im ersten nachchristlichen Jahrhundert 
 stattfand.

 Neuerdings jedoch hat Nathan Sidoli in der renommierten
 Zeitschrift Centaurus die Ergebnisse Neugebauers 
 stark bezweifelt. Seitdem gilt die Heronische
 Frage wieder als "offen".

 In dem hier vorgelegten Text wird jedoch gezeigt, dass
 Nathan Sidoli sich schlichtweg verrechnet hat und dass
 Otto Neugebauer viel eher recht hatte.

Vollständiger Text (PDF)
Nächstes Kapitel: Der Schatten des Eratosthenes
Zurück zum Inhaltsverzeichnis
Zurück zum Buch

Edit Page - Page History - Printable View - Recent Changes - WikiHelp - SearchWiki
Page last modified on October 18, 2009, at 07:19 PM